Kultur

«Ach du liebe Zeit» – Literatur inspiriert Jazz


Eine Mischung aus literarischen Texten raffiniert kombiniert mit mitreissenden Jazz-Balladen ‒ das traditionelle Weihnachtskonzert des Fördervereins Künstlerhaus Boswil.


home foerder weihn19Die freie Autorin, Literaturkritikerin und Literaturprofessorin Hildegard Keller wird in Texte von Gottfried Keller, Rosa Luxemburg und Hannah Arendt einführen und diese vortragen. Die Sängerin Cinzia Catania und der Jazzpianist Lukas Gernet werden mit ihren ganz eigenen Interpretationen von Jazzballaden eine einmalige Stimmung aufkommen lassen.

Man darf sich auf die Stimme der jungen Schweizer Sängerin und Komponistin Cinzia Catania freuen, die kristallklar und dennoch warm und weich ist. Federleicht und mit rhythmischer Präzision singt sie ihren Bossa Nova und Swing und meistert technische und harmonisch komplexe Jazzkompositionen spielend. Und doch ist ihre Stimme kräftig und leidenschaftlich, vor allem, wenn sie ihre sizilianischen Wurzeln in die Musik einfliessen lässt. Im Pianisten Lukas Gernet hat die Sängerin den perfekten Partner gefunden, der sie auf dem Piano im prägnanten Jazz-Stil begleitet.

Im Anschluss an das Konzert wartet im Foyer eine kulinarische Bescherung in Form von Christstollen und Glühwein auf alle Besucherinnen und Besucher.

freiamtplus
30. November 2019
Bild: zVg

Das Konzert «Ach du liebe Zeit» findet am Sonntag, 8. Dezember um 17 Uhr in der Alten Kirche Boswil statt. Vorverkauf: www.kulturticket.ch oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon 056 666 12 85. Weitere Informationen unter www.kuenstlerhausboswil.ch

 

Adresse

freiamtplus.ch
Richard Wurz
Sternengasse 16
5620 Bremgarten

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum

Impressum

Facebook